Startseite 
Sprache auswählen
 Mein Taubenreuther

NEWSARCHIV


ARB BASERACK
ARB's neues BASERACK montiert an unserem SUZUKI JIMNY GJ. Gerade beim Jimny wird das extrem flache Design des BASERACKS deutlich. Mittels des Fußkits kann es in der Höhe noch verstellt werden. Wer es einmal live sehen möchte, hat bei uns in Kulmbach jederzeit die Möglichkeit! (Bitte vorher anrufen wenn es am Jimny sein Soll!)



Review ARB ZERO "69l Dual Zone" Kühlbox
Review ARB ZERO "69l Dual Zone" Kühlbox



Land Rover Defender 2020 - Dachgepäckträger
Die flachen Rhino-Rack Pioneer NG Plattformen passen perfekt zu dem geraden Dach des Defenders und bieten zahlreiche Möglichkeiten um Reise-, Offroad-, Arbeits-, und Sportzubehör zu transportieren. Die Version mit den RLT600 Füßen ist gerade für die Interessant, die den Träger oft montieren und demontieren müssen. Mittels eines Klickverschluss, kann der ganze Träger innerhalb von 2 Minuten abgenommen werden, ganz ohne Schrauben. Perfekt für Gargen, etc. Die Version mit den RCP58-BK Füßen ist etwas flacher und wird am Dach verschraubt. Auch hier ist die Demontage jederzeit möglich. Diese dauert mit ungefähr 10-15min etwas länger.



Wilkommen zum Muli-Rack "Hack" (Teil 1)
Dass das Muli-Rack unser neues Pickup-Träger System ist, hat sich bei den meisten bereits herumgesprochen. Da wir es aber modular oder als Komplettset anbieten, wollen wir euch unter dem Titel "Muli-Rack Hack" immer wieder kleine Ideen vorstellen, wie Ihr das System aufrüsten und für euch noch nutzbarer machen könnt. Hier im Teil eins - wie befestige ich z.B. eine Axt am Rack Wir haben in unser Rhino-Rack Regal gegriffen und uns einen 50-16RMPHU Universalhalter genommen. Das einzige was wir zusätzlich (nicht Taubenreuther Produkt) benötigt haben, waren 4x M6x30 Inbusschrauben. Die Haltebleche findet Ihr auf unserer Hompage im Muli-Rack Zubehör.



Suzuki Jimny GJ Fahrwerk für Reisende und schwer Beladene...
Wer den Jimny zum Reisen nutzen möchte, oder grundsätzlich einfach viel dabei hat weiß, wie schnell es passieren kann, dass "der Gute" hinten etwas hängt. Unser Fahrwerk aus Federn und KONI Dämpfern (beides exklusiv nach unseren Vorgaben angefertigt) ist die Lösung. Mit der stärksten Feder trägt der Jimny eine permanente Zusatzlast von 200kg (hinten) souverän. Auch für vorne gibt es verschiedene Möglichkeiten. Das Fahrwerk hebt den Suzuki zudem um ca. 40mm an. Natürlich wird diese Höherlegung auch nicht durch die Zuladung wieder "verschlungen". Zudem besteht noch die Möglichkeit zusätzlich eine größere Rad/Reifen-Kombination zu fahren. Bei Interesse bitten wir Sie darum unseren Konfigurator auszufüllen!